Dankbarkeit - ein Ritual für 28 Tage

Gratitude - a ritual for 28 days      (sorry only available in German)

Meine Challenge: 

28 Tage lang jeden Tag 10 Dinge aufzuschreiben, 
für die ich dankbar bin.
Alles begann in der Nacht vom 5. August 2022 ...

5.8.2022 - Freitag

Ich bin dankbar! Soooo dankbar!

Ich bin dankbar, dass ich heute Nacht um 3 Uhr aufgewacht bin (von einem lauten Geräusch auf der Terrasse). Ich bin dankbar, den frischen warmen Sommerwind auf meiner Haut gespürt zu haben. Und ich bin dankbar, dass ich, als ich zurück im Bett war, die Idee hatte nochmal aufzustehen und zu schreiben. Über ein Buch, dass ich mir heute bestellt habe: „THE MAGIC“ von Rhonda Byrne! 

Und Magie ist ein Teil meines Life Purpose Statements: 

I’m the magic stick, that make you love yourself and transform your magnificence into visible power and shining!

YES!!! Das fühlt sich so richtig an… UND… es gilt auch für mich  :o)

Ich beschließe heute, eine LinkedIn Challenge zu starten und weiß, dass damit gerade mein Knoten geplatzt ist!!! Frag mich nicht warum, ich weiß es einfach  😊❤😊

Meine Challenge: 28 Tage lang jeden Tag 10 Dinge aufzuschreiben, für die ich dankbar bin

Mehr dazu, wenn das Buch ankommt… hoffentlich heute  ;o) 

Hast Du Lust mitzumachen?

Wenn ja, dann bist Du herzlich eingeladen!!! Die Challenge startet am Montag!!! Gerne auch mit Deinen Kommentaren unten. 
Ich freue mich auf diese Reise! Meine Reise! Endlich!

Vielleicht auch Deine?

Wofür bist Du heute dankbar?

8.8.2022 - Montag

Tag 1

Montag ist ein guter Tag um meine Dankbarkeits-Challenge zu starten. Wie schon gesagt, bin ich inspiriert vom Buch "The Magic" von Rhonda Byrne.
Die Idee dahinter ist das naturwissenschaftliche Wechselwirkungsprinzip von Isaac Newton
Jede Kraft (Aktion) entspricht stets einer gleich großen entgegengerichteten Kraft (Reaktion)

Bezogen auf Dankbarkeit heißt Newtons Gesetz => Das Ausmaß der Dankbarkeit, die Du bekommst, wird dem Maß an Dankbarkeit entsprechen, die Du gegeben hast!

Je aufrichtiger und je mehr Dankbarkeit Du gibst, desto mehr Dankbarkeit kommt auch zu Dir zurück!!! 

Das probiere ich ab heute bewusst aus!!!
Das Wochenende habe ich genutzt, um ein schönes Büchlein zu präparieren… My Magic Book. Hier möchte ich alles notieren, für das ich dankbar bin. Bei dem Gedanken an ein gut gefülltes Buch muss ich schmunzeln. Was für eine schöne Vorstellung. 
Einer der 10 Punkte für die ich heute dankbar bin ist meine achtwöchige Auszeit, weil ich mich damit selber wichtig nehme und mir mehr Raum gebe! Und ich merke, wie damit wieder mehr Kreativität in mein Leben kommt… 

Wofür bist Du heute dankbar? 

Um mehr Dankbarkeit zu empfinden, hilft es zusätzlich den Grund dafür aufzuschreiben. 

Zum Beispiel: Ich bin dankbar für ____________ , weil __________. 

Und denk dran, jeden Tag 10 Punkte aufzuschreiben… 
Weitere Tipps und Infos folgen 

8.9.2022 - Dienstag

Mit einer Tasse Kaffee draußen in der Sonne zu sitzen und sich die Zeit zu nehmen, 10 Dinge aufzuschreiben für die ich dankbar bin. Schon dafür bin ich dankbar!!!  :o)

Den Zauber der Dankbarkeit findest Du in so vielen Bereichen: 
·       Im täglichen Leben 
·       Gesundheit und Körper
·       Beziehungen
·       Leidenschaften
·       Glück
·       Liebe
·       Natur
·       Arbeit und Erfolg
·       Geld und materielle Dinge
·       Und noch in vielem mehr

Gestern habe ich angefangen, meine Wünsche und Träume zu den oben genannten Punkten aufzuschreiben. Dabei habe ich bemerkt, dass ich beim Thema Geld und materiellen Dingen eine echte Blockade habe, etwas aufzuschreiben. Es kamen Gedanken wie „Das ist doch nicht wirklich nötig, es geht mir doch gut“ und „So etwas ist mir wichtig? Echt jetzt?“ und „DAS willst Du jetzt aufschreiben???“ und dann Verurteilungen über meine eigenen Wünsche… 

Und ich bin dankbar dafür, dass mir diese Blockaden bewusst geworden sind, weil ich jetzt daran arbeiten kann... Ich bin fest davon überzeugt, dass meine Blockaden mich zurückgehalten haben und ich bin neugierig, was mit diesem neuen Bewusstsein passiert.    

Wofür bist Du heute dankbar? Und warum? 

10.8.2022 - Mittwoch

Gestern gab es noch eine weitere „Übung“ in dem Buch. Sucht euch einen schönen Stein, entweder in eurem Garten oder in der Natur. Vielleicht habt ihr auch schon einen schönen (Edel-)Stein, den ihr gerne als STEIN DER WEISEN nutzen wollt. Diesen Stein legt ihr dann neben euer Bett, damit Ihr jeden Abend vor dem Schlafen gehen daran erinnert werdet, Dankbar zu sein. Nehmt den Stein in die Hand und denkt an eine Sache für die ihr heute besonders dankbar seid. 

Ich bin dankbar für einen „sparkling“ Stein, den Heike mir mal vor über zwei Jahren als Glückbringer geschenkt hat. Liebe Heike, Deinen Stein habe ich zum meinem STEIN DER WEISEN gemacht.  Und ich bin dankbar, dass Du etwas in mir gesehen hast, was ich lange nicht sehen konnte…  Kuss*smile

Für welche 10 Dinge bist Du heute dankbar? Und warum?

11.8.2022 - Donnerstag

Heute bin ich dankbar für ein „magisches Feuer“ das ich gestern Abend hatte. Mit einem schönen Ritual habe ich ein paar Dinge losgelassen und im Feuer verbrannt, weil ich damit Platz für Neues gemacht habe.

Für welche 10 Dinge bist Du heute dankbar? Und warum?

Hast Du einen STEIN DER WEISEN für Dich gefunden? Was war das Beste, was Dir gestern geschehen ist?

Damit die Texte nicht zu lang werden, findest Du ab hier immer einen Button zur Seite mit weiteren Übungen. 

Für heute:  magische Beziehungen 

12.8.2022 - Freitag

Ich bin dankbar für diese 28-Tage Dankbarkeits-Challenge, weil es für mich wie eine große Übung zur Selbst-Reflektion ist. 

Wenn ich mir morgens die Zeit nehme, meine 10 Punkte aufzuschreiben, geht es oft von „oberflächlicher“ zu tieferer Dankbarkeit. Eine Dankbarkeit zieht eine nächste nach sich. 

Mir ist klar geworden, dass Schönheit und Ästhetik Werte von mir sind. Ich habe das vorher noch nie so benennen können. Jetzt wird mir klar, warum ich manchmal etwas länger an der Optik „feile“. Ich dachte bisher, das gehört in die Kategorie „Perfektionismus“, den ich (aktiv und bewusst) reduziere. Jetzt kann ich besser verstehen, was mich zu manchem „Nachfeilen“ antreibt. Damit kann ich bewusst entscheiden, wann ich es einsetze  :o)       

Wofür bist Du heute dankbar? Und warum?

Übung: magische Gesundheit

13.8.2022 - Samstag

Gestern gab es eine magische Übung zum Thema Geld (mehr dazu im Kommentar) 

Ich habe mich diebisch gefreut, als ich drei Autotransporter mit meinem Traumwagen gesehen habe (Du erinnerst Dich an meine Blockade von Tag 2 materielle Wünsche aufzuschreiben haha, mittlerweile steht der Traumwagen auf meiner Liste drauf!) 

Ich bin dankbar für die Macht meiner Gedanken, weil ich spüre, wie es wirkt. Wenn wir uns erlauben groß zu denken, dann kann auch Großes in unser Leben kommen.

Und ich bin dankbar, dass ich mir heute einen Betrag erlaube, der vielleicht für Dich keinen Sinn macht, aber für mich… weil es ja vor allem meine Challenge ist   ;o)

Wofür bist Du heute dankbar? Und warum?

Übung: Magisches GELD

14.8.2022 - Sonntag

WOW… heute ist Tag 7 der ersten Woche der Dankbarkeits-Challenge! Wie schnell eine Woche vergeht und wie schnell die Dankbarkeit am Morgen für mich zur Routine geworden ist. Erstaunlich!!!

Heute bin ich besonders dankbar für eine Klarheit, die sich gestern für mich ergeben hat: 

Ich bin dafür angetreten auf meinem Weg kontinuierlich zu lernen und andere zu motivieren oder besser zu inspirieren, sich selbst zu lieben und ihre eigenen Träume zu verwirklichen! 

… und durch meine Unterstützung gelingt es ihnen idealerweise mit weniger Umwegen als mir    *smile

Wofür bist Du heute dankbar? Und warum?

Übung: Der magische Weg aus der Negativität 

15.8.2022 - Montag

Zurück aus dem Wochenende bin ich dankbar für einen kühlen Schluck Wasser, den ich trinken kann, ohne darüber nachzudenken. Frisches klares Wasser, versehen mit prickelnder Kohlensäure, fühlt sich energetisierend an, wenn es die Kehle herunterläuft. Was für ein Geschenk! Danke, dass es mir so selbstverständlich zur Verfügung steht.   

Und während ich das schreibe merke ich, wie dankbar ich bin, Wochenenden zu haben, weil ich dort die Möglichkeit habe, mich 2 Tage aus dem „daily business“ zu verabschieden. In jeder Woche gibt es für mich zwei freie Tage, an denen ich tun kann was ich will ;o)  Dafür bin ich auch dankbar! 

Wofür bist Du heute dankbar? Und warum?

Übung: die magische Zutat

16.8.2022 - Dienstag

Heute ist Tag 9 der Challenge. NEUN ist meine Glückszahl. 
9 ist die perfekte Zahl für eine Collage und ich bin dankbar, dass sie so gut zu meinem heutigen Thema Sichtbarkeit passt. Mit der Collage werden die ersten 9 Tage in einer Übersicht „sichtbar“  :o)

Ich war gestern eingeladen, mich kurz in einem Team vorzustellen. Diesmal habe ich mich nicht hinter den offiziellen Titeln (Professional Coach und Business Engagement Manager) „versteckt“, sondern habe ganz persönliche Dinge von mir erzählt. Und offen darüber gesprochen, wo ich gerade in meinem persönlichen Entwicklungsprozess stehe. 

Es hatte etwas von: Schaut her, das bin ich! Ich stehe zu mir! Unabhängig davon, was ihr darüber denkt. Vielleicht findet ihr es sogar inspirierend… Und ich habe von der Dankbarkeits-Challenge erzählt. Ich bin dankbar für diesen Schritt, weil ich mit der neuen Sichtbarkeit auch in Kauf nehme, nicht allen zu gefallen. Das wollte ich lange genug. Jetzt möchte ich vor allem mit mir im Reinen sein und mir gefallen  :o)

Wofür bist Du heute dankbar? Und warum? 

Kleine Erinnerung: Schreibe jeden Tag 10 Punkte auf, für die Du dankbar bist und nimm jeden Abend den Stein der Weisen in die Hand und sage das magische Wort DANKE, für das Beste was Dir im Laufe des Tages geschehen ist. 

Übung: Magie bei der Arbeit